Favorite female fictional characters

  1. HERMIONE GRANGER
    Ich mein es ist doch klar. Sie ist schlau, sie ist hübsch, sie liest gerne und ist sich sicher, fast jedes Problem in der Bibliothek lösen zu können. Ausserdem hält sie es über sechs Jahre mit Ron und Harry in dieser seltsamen Dreiecksbeziehung aus, wohl wissend dass der eine anstrengender ist, als der andere.
  2. JOEY POTTER
    Ich bin Dawsons Creek Fan und neidisch darauf, dass alles, angefangen vom ersten Kuss, über die erste Zigarette in endloser Dauerschleife über mehrere Folgen diskutiert werden musste. Joey Potter mag vielleicht ein Landei sein, aber hei, ihr Vater ist Drogendealer, die Mutter zwar tot, sie trotzdem die Beste in der Schule, uncool und dabei trotzdem irgendwie cool. Die moralische Überlegenheit ihres 15 jährigen Ichs kotzt mich an und gleichzeitig nicke ich ihr bewundernd zu.
  3. GRETCHEN
    Also sie wusste schon lange, bevor Heinrich irgendwas wusste. Am meisten unterschätzte Figur der Literaturgeschichte.
  4. CASSIE AINSWORTH
    Cassie trinkt ihren Wodka aus einer neongelben Wasserspritzpistole.
  5. ARYA STARK
    Wenig überraschend, aber ganz im Ernst dass ganze, a-girl-has-no-name Ding ist doch einfach klar. Arya steckt sowas von in einer Identitätskrise ( absolut nachvollziehbar). Während ich in diesen Phasen die Decke über den Kopf ziehe, zaubert Arya ihr Schwert aus ihrem Versteck, mit dem sie auch gern mal pädophilen Widerlingen die Augen aussticht.